Seiten-neu

Falsche Grammatik

als oder wie

Besonders im süddeutschen Raum stößt man des Öfteren auf einen falschen Gebrauch des Wörtchens wie. Dabei ist der Unterschied recht simpel, wenn man weiß, worauf es ankommt. Bei Gleichsetzungen (Ich bin so groß wie du!) verwendet man wie. Bei vergleichenden Unterschieden (Ich bin größer als du!) ist als richtig. Eine Steigerungsform wie besser, schöner oder schneller ist immer ein Indikator für einen vergleichenden Unterschied und ein folgendes als!

seit oder seid
Seit wann seid ihr hier? Seit gestern.

Die Präposition oder Konjunktion seit bezieht sich immer auf einen Zeitraum – meist mit einem Bezug zur Vergangenheit. Trotz gleichem Klang ist die Bedeutung des Wörtchens seid dazu grundverschieden: Seid ist ein Verb – genauer gesagt eine konjugierte Form von sein (ich bin, du bist, ihr seid).

„Häufige Fehler vermeiden“