Seiten-neu

Kopf- und Fußzeile

Die Kopfzeile ist der Bereich zwischen oberem Seitenrand und Haupttext (Satzspiegel) – die Fußzeile zwischen Satzspiegel und unterem Seitenrand. Da meistens eine Überschrift zur schnellen Orientierung in der Kopfzeile und Seitenzahlen in der Fußzeile stehen, sollte auch der Abstand zwischen Kopf- und Fußzeileninhalt zum Haupttext überprüft werden. Die Angaben unter „Kopfzeile von oben“ bzw. „Fußzeile von unten“ beeinflussen diesen.

In der Kopfzeile kann die Kapitelüberschrift über ein Funktionsfeld eingefügt werden

Die Seitennummerierung durch Seitenzahlen findet typischerweise in der Fußzeile Platz. In der Kopfzeile wird oft die Kapitelüberschrift des jeweiligen Haupttextes wiedergegeben. Dies erreicht man in Word durch das Einfügen eines Funktionsfelds direkt in der Kopfzeile: Einfügen → Schnellbausteine → Feld. In diesem Dialogfenster findet man das Feld StyleRef mit einer Liste der im Dokument verwendeten Formatvorlagen: Überschrift 1 auswählen und bestätigen.

In der weiteren Gestaltung der Kopf- und Fußzeile wird der Autor durch die Fakultät nur selten eingeschränkt; zum Beispiel ist das Einfügen einer dünnen Linien unterhalb der Kopfzeile beliebt und hebt diese Zeile nochmal mehr vom Haupttext ab.

„Dokument einrichten“