Seiten-neu

Schriftsatz

Der Schriftsatz ist die mehrzeilige Ausrichtung des Textes auf einer Seite. Die Standardeinstellung ist meist der linksbündige Flattersatz. Für viele Vorhaben gut geeignet ergibt der linksbündig ausgerichtete Text jedoch bei längeren Arbeiten den unschönen Flatterrand. Daher sollte bei professionellen und seriösen Arbeiten der Blocksatz gewählt werden.

Eine gute Silbentrennung ist das A und O eines qualitativ hochwertigen Blocksatzes. Insbesondere bei längeren Wörtern am Zeilenende, die ohne Silbentrennung in die nächste Zeile rutschen würden, entstehen sonst sehr unschöne Lücken in der Zeile!

In der Webtypografie – wie auch auf dieser Internetseite berücksichtigt – werden Texte aus technischen Gründen ausschließlich linksbündig ausgerichtet. Da unsere Internet-Browser leider (noch) keine ausreichende Silbentrennung beherrschen, würde ein Blocksatz zu große Lücken verursachen.


Zentrierter Schriftsatz wird auch Axialsatz genannt, da er an der Mittelachse der Textspalte spiegelbildlich ausgerichtet wird. Für kurze Texte oder Gedichte ist der Axialsatz gut geeignet – für unser Vorhaben eines mehrseitigen Textes jedoch nicht. Die rechtsbündige Ausrichtung von Mengentexten ist bei Sprachen, die von links nach rechts gelesen werden, mit Ausnahme gestalterischer Einsätze eher ungeeignet.
Der Formsatz oder Kontursatz ist die Ausrichtung des Textes an einer Form und ausschließlich für kreative Zwecke geeignet.

„Grundlagen der Typografie“