Seiten-neu

Sondersatzzeichen

Wirf dich nächstes Mal selbst hinein, dann sind wir dich und deine Dummheit los!

Das Et-Zeichen (&) (et, lat. und) ist ein Sondersatzzeichen und nicht beliebig anstelle des Wortes „und“ einzusetzen. Gemäß der deutschen Rechtschreibung und Mikrotypografie darf das Und-Zeichen ausschließlich in Firmenbezeichnungen benutzt werden (Kanzlei Saul Goodman & Partner, Pollos Hermanos GmbH & Co. KG). In allen anderen Fällen ist „und“ auszuschreiben – auch bei Aufzählungen: Ernie & Bert.

Je nach Zusammenhang wird das Und-Zeichen in Eigennamen und Titeln zumindest toleriert – ebenso das mathematische Zeichen für Plus (+). Dieses wird in Texten immer als plus gelesen. Ignorieren wir zur Veranschaulichung kurz Anglizismen: Die Optiker-Handelskette eyes + more hieße nach deutschem Regelwerk streng genommen eyes plus more – stilistisch als Eigenname toleriert aber eyes and more.

Der Schrägstrich (/) kann zur Angabe von Größen- oder Zahlenverhältnissen im Sinne von „je“ oder „pro“ gesetzt werden (km/h, Einwohner/km²). Weiteren Gebrauch findet der Schrägstrich wie folgt:
– Angabe mehrerer Möglichkeiten („Liebe Kolleginnen/Kollegen“)
– Verbindungen von Eigennamen (Pressekonferenz der CDU/CSU)
– Kalendarische Angaben (1985/86, Wintersemester 15/16)
Ebenso zulässig ist der Schrägstrich in Akten- oder Diktatzeichen sowie Rechnungsnummern.

„Zeichensetzung“