Seiten-neu

Zahlengruppierung

Tausendertrennung: Zahlen ab fünf Stellen werden in Tausenderpotenzen gruppiert.

In unserem Dezimalsystem werden Stellen in Potenzen von Tausend gruppiert (Tausendertrennung). Die Gliederung in jeweils drei Ziffern erleichtert das Lesen sehr – insbesondere bei Zahlen mit vielen Stellen. Ein Komma als Tausendertrennzeichen ist zwar zulässig, jedoch durch die geläufige Verwendung als Dezimaltrennzeichen irreführend. In Deutschland, Österreich und Frankreich ist eher der Punkt als Tausendertrennzeichen verbreitet. Um Irritationen zu vermeiden, sollte nach deutschen und internationalen Normen ein umbruchgeschütztes, schmales Leerzeichen verwendet werden.

Vierstellige Zahlen werden in Deutschland übrigens nicht getrennt – Jahreszahlen selbstverständlich auch nicht.

Tausendertrennung: Bei Währungen sind Punkte oder Leerzeichen zu empfehlen.

Bei Währungsbeträgen sind Leerzeichen und Punkte als Tausendertrennung geläufig. Die Währung wird im Fließtext mit einem einfachen, umbruchgeschützten Leerzeichen hinter die Zahl gesetzt.

Postleitzahlen werden nicht getrennt.

Ziffern in Postleitzahlen werden nicht gruppiert! Von der Schreibweise D-50677 Köln mit vorstehendem Länderkürzel rät die Post inzwischen wieder ab und die Schreibweise DE-50677 Köln war noch nie korrekt. Ein Postfach wird von rechts nach links in Zweiergruppen abgetrennt.

Telefonnummern werden nur mit einem Leerzeichen hinter der Vorwahl getrennt.

Für Ziffern von Rufnummern sieht die DIN 5008 nur eine funktionale Trennung der Vorwahl mit einem Leerzeichen und der Durchwahl mit einem Bindestrich vor. Üblich und verbreitet ist die Schreibweise, Ziffern von rechts nach links in Zweiergruppen zu trennen. Vorwahl und Durchwahl werden dabei aber immer für sich getrennt: 0 30/1 23 45-6 78.

Eine IBAN wird nur im stehenden Schriftsatz in Vierergruppen gegliedert.

Bankverbindung. Eine Kontonummer wird von rechts ausgehend, eine Bankleitzahl von links ausgehend, jeweils in Dreiergruppen abgetrennt.
Als wäre das nicht schon genug, kommt nach der Umstellung auf die IBAN hinzu, dass diese aus technischen Gründen nicht abgetrennt werden sollte. Für eine bessere Lesbarkeit im stehenden Schriftsatz – also i. d. R. gedruckt – ist eine Trennung von links in fünf Vierergruppen und eine Zweiergruppe möglich (DE86 1234 5678 9012 3456 78). Die BIC-Kennung wird nicht getrennt (INGDDEFFXXX).

IBAN steht für International Bank Account Number und ist demnach im Deutschen nicht doppelt gemoppelt mit IBAN-Nummer zu bezeichnen. Es heißt ja auch nicht Kontonummer-Nummer.

„Schreibweise von Zahlen“