Seiten-neu

Groß- und Kleinschreibung

Anredefürwörter du und ihr können groß- oder kleingeschrieben werden. Sie immer groß.

Die Anredepronomen (Anredefürwörter) du und ihr sowie all ihre Beugungsformen wie dein und eure können wahlweise klein- oder großgeschrieben werden. Voraussetzung ist, dass man die Person, die angeredet wird, duzen darf. Beim Siezen muss Sie immer großgeschrieben werden.

Beispielsatz für Groß- und Kleinschreibung von Tageszeiten

Tageszeiten nach den Adverbien (Umstandswörtern) heute, gestern, vorgestern, morgen und übermorgen werden großgeschrieben. Die Adverbien früh und spät sind keine Tageszeiten und werden kleingeschrieben: von morgens früh bis abends spät.

Beispielsatz: Du hast wirklich das ganz große Los gezogen.

Adjektive, die mit einem Substantiv (Nomen) eine feste Verbindung haben, werden kleingeschrieben: das schwarze Brett, das große Los. Mit der alten Rechtschreibung wurden diese Adjektive noch großgeschrieben. Bildet die Verbindung aber einen Eigennamen, wird das Adjektiv natürlich auch weiterhin großgeschrieben: das Rote Kreuz, die Vereinigten Staaten.

Beispielsatz für Groß- und Kleinschreibung von Paarformeln wie Jung und Alt

Paarformeln für die Bezeichnung von Personen(-gruppen) werden großgeschrieben.

Beispielsatz für Groß- und Kleinschreibung von Farben

In der Regel werden Farben kleingeschrieben, da sie meist als Adjektiv verwendet werden. In substantivischer Funktion schreibt man sie jedoch groß: das Gelb, das Blau, das Schwarz. In Eigennamen schreibt man Farben als Adjektiv jedoch auch groß: die Blaue Grotte von Capri; der Blaue Reiter. Im Grenzfall ist Groß- und Kleinschreibung zulässig: Meine Lieblingsfarbe ist blau/Blau.

„Verzwickte Rechtschreibregeln“