Seiten-neu

Schreibweise von Zahlen


Zahlwörter ausschreiben

Zahlen wurden lange Zeit bis einschließlich der Zahl zwölf grundsätzlich ausgeschrieben. Das gilt aber laut Duden heute nicht mehr pauschal. Einige Ausnahmen von diesem Grundsatz machen durchaus Sinn!

Homer Simpson fuhr an seinem vierzigsten Geburtstag bei 8 km/h winkend durch Springfield

Im statistischen, technischen oder wissenschaftlichen Kontext eignet sich im Fließtext eher der Gebrauch der Ziffer, da diese die Aufmerksamkeit des dazugehörigen Substantivs auf sich lenkt (Zahnrad mit 2 Spindeln). Dezimalzahlen wie 4,32 € werden jedoch grundsätzlich nicht ausgeschrieben, da es den Lesefluss zu sehr stören würde. Andersherum können ganze Zahlen über 13 aber sehr wohl auch ausgeschrieben werden, wenn es der Übersichtlichkeit und dem Lesefluss dient: Über zweihundert Teilnehmer sind bereits angemeldet.

kommentieren ()

Maßeinheiten, Mengen- und Längenangaben

51 Prozent, vier Meter, 83 Kilogramm

In Texten mit nur wenigen einheitengebundenen Angaben ist zu empfehlen, die Maßeinheiten auszuschreiben. Das trifft jedoch nicht zu, wenn es sich um eine mathematische Gleichung oder eine zusammengesetzte Einheit wie km/h handelt.

Chewbacca ist über zwei m groß.

Ziffern können mit der abgekürzten oder ausgeschriebenen Maßeinheit stehen. Ausgeschriebene Zahlen können aber nie mit der abgekürzten Maßeinheit im Satz stehen!

Zischen Zahl und Maßeinheit steht immer ein Leerzeichen.

Zischen Zahl und Maßeinheit steht immer ein Leerzeichen – außer es handelt sich um ein einzelnes, hochgestelltes Zeichen wie ° (Grad), ′ (Fuß) oder ″ (Zoll). Vor jede andere Maßeinheit wie g, l, km, t, % usw. gehört ein Leerraum. Das Gradzeichen bei Temperaturangaben steht i. d. R. nicht einzeln sondern mit Kürzel für Celsius oder Fahrenheit (70 °F) und wird daher mit vorstehendem Leerzeichen gesetzt.

Wenn die Maßeinheit abgekürzt ist, ist zwischen Zahl und Einheit mit Strg+Umschalt+Leertaste ein umbruchgeschütztes Leerzeichen zu setzen. Damit wird vermieden, dass eine Maßeinheit ohne Mengenzahl in die nächste Zeile rutschen könnte!

kommentieren ()

Paragrafenzeichen und Gesetzesverweise

Das Paragrafenzeichen steht für den Bezug auf ein Gesetz. Im juristischen Kontext folgt im Fließtext hinter dem Paragrafenzeichen ein umbruchgeschütztes Leerzeichen, die Zahl der Rechtsnorm und das Gesetzes- oder Verordnungskürzel nach einem weiteren Leerzeichen.

Dem betrunkenen Autofahrer droht gemäß § 69 Abs. 2 Nr. 2 StGB nicht nur ein böses Erwachen.

Die Konkretisierung eines Gesetzesbezugs erfolgt durch Angabe eines Absatzes, Satzes, Buchstabens oder einer Nummer.
– Der Absatz kann als römische Zahl (Art. 3 III GG), üblicherweise aber mit dem Kürzel „Abs.“ und der dazugehörigen arabischen Ziffer (§ 242 Abs. 2 StGB) angegeben werden.
– Einer Nummer aus einer Aufzählung geht das Kürzel „Nr.“ voraus.
– Eine Gesetzesstelle kann mit Sätzen und Halbsätzen durch Verwendung der Kürzel „S.“ bzw. „HS.“ konkretisiert werden.
Die Reihenfolge dieser Angaben ist ggf. entsprechend der Hierarchie der Gesetzesstelle anzupassen.

Das Paragrafensymbol sowie die Kürzel für Absatz, Nummer, Satz und Halbsatz sollten durch einen ungünstigen Zeilenumbruch nicht von der dazugehörigen Zahl getrennt werden. Daher sollte in diesen Gruppen jeweils stets mit umbruchgeschützten Leerzeichen (Strg+Umschalt+Leertaste) gearbeitet werden.

Das Wort Paragraf als besondere Hervorhebung im Text (auch zum Beispiel in einer Überschrift) kann auch mit ph, also Paragraph, geschrieben werden. Mit der neuen Rechtschreibung sind beide Schreibweisen zulässig – der Duden empfiehlt jedoch die mit f. In jedem Fall sollte die Schreibweise mit anderen auf -graf endenden Wörtern (Fotograf, Biografie, usw.) einheitlich gehalten werden.

kommentieren ()

Zahlengruppierung

Tausendertrennung: Zahlen ab fünf Stellen werden in Tausenderpotenzen gruppiert.

In unserem Dezimalsystem werden Stellen in Potenzen von Tausend gruppiert (Tausendertrennung). Die Gliederung in jeweils drei Ziffern erleichtert das Lesen sehr – insbesondere bei Zahlen mit vielen Stellen. Ein Komma als Tausendertrennzeichen ist zwar zulässig, jedoch durch die geläufige Verwendung als Dezimaltrennzeichen irreführend. In Deutschland, Österreich und Frankreich ist eher der Punkt als Tausendertrennzeichen verbreitet. Um Irritationen zu vermeiden, sollte nach deutschen und internationalen Normen ein umbruchgeschütztes, schmales Leerzeichen verwendet werden.

Vierstellige Zahlen werden in Deutschland übrigens nicht getrennt – Jahreszahlen selbstverständlich auch nicht.

Tausendertrennung: Bei Währungen sind Punkte oder Leerzeichen zu empfehlen.

Bei Währungsbeträgen sind Leerzeichen und Punkte als Tausendertrennung geläufig. Die Währung wird im Fließtext mit einem einfachen, umbruchgeschützten Leerzeichen hinter die Zahl gesetzt.

Postleitzahlen werden nicht getrennt.

Ziffern in Postleitzahlen werden nicht gruppiert! Von der Schreibweise D-50677 Köln mit vorstehendem Länderkürzel rät die Post inzwischen wieder ab und die Schreibweise DE-50677 Köln war noch nie korrekt. Ein Postfach wird von rechts nach links in Zweiergruppen abgetrennt.

Telefonnummern werden nur mit einem Leerzeichen hinter der Vorwahl getrennt.

Für Ziffern von Rufnummern sieht die DIN 5008 nur eine funktionale Trennung der Vorwahl mit einem Leerzeichen und der Durchwahl mit einem Bindestrich vor. Üblich und verbreitet ist die Schreibweise, Ziffern von rechts nach links in Zweiergruppen zu trennen. Vorwahl und Durchwahl werden dabei aber immer für sich getrennt: 0 30/1 23 45-6 78.

Eine IBAN wird nur im stehenden Schriftsatz in Vierergruppen gegliedert.

Bankverbindung. Eine Kontonummer wird von rechts ausgehend, eine Bankleitzahl von links ausgehend, jeweils in Dreiergruppen abgetrennt.
Als wäre das nicht schon genug, kommt nach der Umstellung auf die IBAN hinzu, dass diese aus technischen Gründen nicht abgetrennt werden sollte. Für eine bessere Lesbarkeit im stehenden Schriftsatz – also i. d. R. gedruckt – ist eine Trennung von links in fünf Vierergruppen und eine Zweiergruppe möglich (DE86 1234 5678 9012 3456 78). Die BIC-Kennung wird nicht getrennt (INGDDEFFXXX).

IBAN steht für International Bank Account Number und ist demnach im Deutschen nicht doppelt gemoppelt mit IBAN-Nummer zu bezeichnen. Es heißt ja auch nicht Kontonummer-Nummer.

kommentieren ()